Fundraising

4 Tipps, wie dein Verein einfach Spenden sammeln kann

In diesem Beitrag zeigen wir dir vier Wege, wie du mit einfachen Mitteln Spenden für deinen Verein sammeln kannst. Viel Spaß beim Lesen!

Eilish Brown By Eilish Brown Mär 31, 2022
Person mit Sparschwein

Wie bezahlt ein regionaler Verein seine Rechnungen? Klar, es gibt Mitgliedsbeiträge – die reichen aber meistens nur für einen Bruchteil der Ausgaben. Für Vereinsheim, Material, Administration usw. kommen schnell hohe Kosten zusammen. Nur die wenigsten Vereine können aus den eigenen Aktivitäten genügend Einnahmen generieren. In diesem Blog zeigen wir dir fünf Wege, wie du mit einfachen Mitteln Spenden für deinen Verein sammeln kannst. Viel Spaß beim Lesen!

1. Kenne deine Community und lass sie teilhaben

Dieser Tipp steht nicht ohne Grund ganz oben auf der Liste. Denn er wirkt sich auf viele Aktivitäten deines Vereins aus: Ob du im Internet Spenden sammelst, ein Event organisierst oder Sponsoring-Partner suchst.

Bestimme Zielgruppen und überlege, wie du sie erreichst

Frage dich, wer sich für deinen Verein interessiert. Ortsansässige Unternehmen sind naheliegende Beispiele – beschränke dich aber nicht auf dein bekanntes Umfeld, sondern verwende die Reichweite des Internets: So erreichst du auch weit entfernte Gleichgesinnte, die deine Sache vielleicht unterstützen. Auch wichtig: Nutze bereits vorhandene Kontakte von Vereinsmitgliedern. Oft kennt jemand leitende Mitarbeitende von Unternehmen oder andere interessante Personen, die du zum Beispiel für ein Sponsoring anfragen kannst.

Involviere deine Community, so oft es geht!

Lass deine Unterstützer:innen an den Aktivitäten des Vereins teilhaben: Zeig ihnen, was ihr mit ihrer Hilfe erreicht habt, beantworte Fragen, rege Diskussionen an und bedanke dich für jede Spende. Damit zeigst du ihnen, dass sie dazuzugehören. Je mehr sich die Menschen in deiner Zielgruppe mit deinem Verein verbunden fühlen, desto eher werden sie ihn finanziell unterstützen.


2. Sammle Online-Spenden mithilfe deiner Website

Raise more funds with lower costsEin wichtiges Werkzeug für erfolgreiches Spendensammeln liegt vermutlich schon bereit: Die Website deines Vereins. Es braucht nicht viel, um eine wirksame Spendenseite zu integrieren. Und es ist viel einfacher und günstiger, als du wahrscheinlich denkst!

 

Einfach Online-Spenden sammeln mit einem Spendenformular

Ein Spendenformular ermöglicht deinen Spender:innen unkompliziert, schnell und sicher eine Spende mit ihrem bevorzugten Zahlungsmittel zu überweisen – ohne, dass du dich um die Technik dahinter kümmern musst. Wenn du zukünftig über Social-Media-Posts, E-Mails oder andere Aktivitäten mit deiner Community kommunizierst, kannst du deine Nachrichten einfach mit einem Link zum Spendenformular ergänzen. So leitest du viele potenzielle Spender:innen auf deine Spendenseite. Über einen aufgedruckten Shortlink (zum Beispiel: deinverein.ch/spenden) funktioniert das sogar für Briefe.

spendenformular-spendenzwecke-de-ch-desktopDas RaiseNow Spendenformular

So bekommst du dein individuelles Spendenformular

Keine Fixkosten, kein Aufwand, kein Risiko: So einfach geht Online-Spendensammeln heute! Fülle einfach das Bestellformular für RaiseNow Free aus – der erste Schritt zu deinem Spendenformular.

 

Whitepaper herunterladen: Die optimale Spendenkampagne

3. Bau dir auf Social-Media eine Community auf

Mit dem Spendenformular bist du schon einen Schritt näher am Ziel, mehr Spenden für deinen Verein zu sammeln. Was du jetzt brauchst, sind Menschen, die sich für deinen Verein interessieren.


Aufmerksamkeit schaffen auf Social-Media

Social proof elementsOb Twitter, Facebook, Instagram oder TikTok: Welche Social-Media-Plattformen du verwendest, findest du am besten selbst heraus. Im Optimalfall nutzt du die Seiten, wo sich auch deine Zielgruppe aufhält. Eine einfache Möglichkeit: Schau dir die Social-Media-Profile von anderen Vereinen an und lass dich von guten Beispielen inspirieren. Konzentriere dich lieber aktiv auf eine Plattform, wenn deine Zeit nicht für mehrere Seiten ausreicht. Sonst leidet schnell einmal die Qualität deiner Inhalte. «Aktiv» ist überhaupt ein gutes Stichwort: Social-Media funktioniert nur dann, wenn du in regelmäßigen Abständen neue Posts verfasst.


Content is King

Erinnere dich beim Erstellen von Social-Media-Posts an den ersten Tipp in diesem Blog: Involviere deine Follower:innen, indem du Erfolgsgeschichten erzählst, abwechslungsreiche Posts verfasst, Fragen stellst und aktiv auf Kommentare eingehst und sie beantwortest. Berichte nicht nur, sondern erzähle und rege Leute zum Dialog an. Hol auch deine Vereinsmitglieder mit an Bord und motiviere sie, selbst aktiv zu werden – damit nutzt du ihre Reichweite für deinen Verein. Und vergiss nicht, bei jedem dafür geeigneten Post den Link zum Spendenformular einzufügen!

 

 

4. Setze auf bewährte Offline-Maßnahmen


Vereine können heute auf viele praktische Hilfsmittel zugreifen, um online erfolgreich Spenden zu sammeln. Das heißt aber nicht, dass du deswegen komplett auf traditionelle Methoden verzichten solltest. Vor allem Veranstaltungen spielen nach wie vor eine bedeutende Rolle.

Nach Corona wieder umso wichtiger: Veranstaltungen

Manchmal lohnt es sich, auf bewährte Mittel zurückzugreifen: Ob Freizeitturnier, Spendenlauf oder Losverkauf – solche Events funktionieren und stellen oft eine willkommene Abwechslung zur digitalisierten Welt dar. Außerdem gibt es kaum eine bessere Möglichkeit, um mit der lokalen Bevölkerung in Kontakt zu kommen – und die ist schließlich auch eine wichtige Zielgruppe.

turnverein-weiningen_03
Trotzdem solltest du auch bei einem traditionellen Event nicht auf die Vorteile verzichten, die sich aus der Verbindung von Online- und Offline-Maßnahmen ergeben: Indem du zum Beispiel deine Reichweite auf Social-Media nutzt, um deine Veranstaltung bekannt zu machen.

Entdecke viele weitere Ideen fürs Spendensammeln auf unserer Online-Übersicht.

Darf ein Verein Spenden sammeln?

Diese Frage taucht oft auf, darum gehen wir an dieser Stelle kurz darauf ein: Ja, ein Verein darf Spenden sammeln – oft sind Spendeneinnahmen sogar überlebenswichtig. Eine Spendenbescheinigung darf aber nur ein steuerbefreiter Verein ausstellen. Du benötigst dafür einen Freistellungsbescheid vom Finanzamt, das deinen Verein als gemeinnützig ausweist. Hier erfährst du mehr über den Freistellungsbescheid.

 

Fazit

Als Verein genug Geld zu verdienen, um alle Kosten zu decken, bleibt eine Herausforderung.  Mach es dir einfacher und nutze die oben erwähnten praktischen Mittel. Meistens ist dafür viel weniger Zeit und Aufwand nötig, als du vielleicht befürchtest.

Natürlich gibt es rund ums Spendensammeln noch viel mehr zu entdecken. Man spricht dabei auch von Fundraising (auf Deutsch: Mittelbeschaffung). Wenn dir das nicht viel sagt und du mehr erfahren möchtest, besuchst du am besten unsere Fundraising-Übersicht.

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Fundraising

8 Tipps, wie du mehr Spender:innen auf dein Spendenformular bringst

Alle Wege führen nach Rom? Alle Wege führen auf dein Spendenformular! So ...

Fundraising

Die drei wichtigsten Fundraising-Trends fürs 2022

Fühlt es sich für dich auch manchmal so an, als drehe sich die Welt heute ...

Fundraising

Fundraising Marketing: Google Ads für NGOs

Das Spenden spielt sich zunehmend im Internet ab. Google hilft den NPOs ...